Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Dr. Beta

Anfänger

  • »Dr. Beta« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Reg.: 27. Mai 2015

MX5: Magic 2002 1,6

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 14. Januar 2017, 14:46

NA 1998 mit 82000 km

Hallo liebe Gleichgesinnte!
Ich habe auf "Willhaben" ( Code 188511012) folgende Rarität entdeckt:
Modell NA 1,6 mit 90 Ps Modell 1998 mit nur 82,000 km auf der Uhr.
Erstbesitz - Erstmalige Zulassung 02.2002!
Laut Rücksprache mit der Besitzerin angeblich nie im Winter gefahren, müßte also rostfrei sein.
Wie würdet Ihr den geforderten Preis einschätzen --> € 8500,- zu hoch, oder wenn alles stimmt, angemessen.
Oder wiegt die Lederausstattung und das Radio ebeso das super Fahrgefühl den für meine Begriffe doch hohen Preis alles auf?
Dr. Beta

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 747

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 14. Januar 2017, 15:05

Km und Baujahr san komplett egal

Des einzige was zählt beim NA, mittlerweile auch NB ist der Zustand.
Das lässt sich auf Bildern nicht beurteilen.
Wenn der Zustand Perfekt ist, kann auch beim NA mal ne 8 vorne stehn.
Ob man sich dafür ein 90 PS FL Model kauft bleibt jedem selbst überlassen.

Der von Dir genannte NA Stand von 97 bis 2002 beim Händler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Drifter« (14. Januar 2017, 15:25)


Sherrif

Schüler

Beiträge: 70

Reg.: 2. Mai 2016

MX5: NB Elegance 1,6l 2000

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 16. Januar 2017, 18:55

Hi,
so ein Zufall, genau den habe ich mir voriges Jahr im Mai angesehen. Der war allerdings damals auch schon länger auf willhaben. Der Prüfbericht vom ÖAMTC wies sehr viele Mängel auf, glaube u. a. ausgeschlagene Buchsen, ich glaube es war am Schweller auch ein bißchen Rost zu sehen, das lange Ansaugrohr im Motorraum fehlte und der Innenraum war ein wenig abgerockt, die Abdeckung des Ablagefaches in der Mittelkonsole war komplett abgenutzt. Ich bin jetzt nicht so der große Auskenner aber um diesen Preis würde ich ihn mir nicht kaufen.
Als ich dann meinte die Preisvorstellung sei bei der Mängelliste zu hoch gesetzt wurde das Gespräch abgebrochen und man würde lieber das Auto noch weiter fahren als es zu verschenken.

Wie gesagt das ist nur meine persönliche Meinung, jeder kann verlangen was er will, aber man muß auch einen finden der den Preis bezahlt.

Aus meiner bescheidenen Erfahrung kann ich jetzt sagen, nimm dir unbedingt einen Kundigen mit der alle Schwachstellen kennt und dich beraten kann.

Grüße Peter

Ähnliche Themen

Social Bookmarks