Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

bittex_daniel

Anfänger

  • »bittex_daniel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Reg.: 25. September 2017

MX5: NBFL 1,8 107kW grün

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 14. November 2017, 22:13

Projekt: NBFL 1.8 Kompressor/Turbo 200-250PS

Hallo Leute! :lachzwink

Mein Name ist Daniel und ich komme aus OÖ - Nähe Linz/Grieskirchen
Ein paar kennen mich schon, war auch in Tirol bei dem großen Treffen mit meinem NBFL vertreten. Der letzte Stammtisch war zeitlich nicht möglich, aber es wird noch kommen ;)

Meinen NB habe ich seit Juni 2017 aus Deutschland mit 107.000 km gekauft. Ein MX-5 macht richtig Laune, daher wollen wir die Technik soweit es geht verbessern um noch mehr Spaß damit zu haben.

Konkretes Thema

Ich habe meinen NBFL nun soweit umgebaut, dass er für mich nicht mehr allzu straßentauglich ist, daher hole ich mir diese Woche einen NA 1.8 in grün der komplett original ist und auch bleibt - wieder aus DE, da es in Ö nichts gibt (seit Wochen).
Roadster-Feeling auf der Landstraße ist mit Sparco, PU-Buchsen und harten Lagern quasi nicht mehr vorhanden ;)
Der NB soll kaum mehr auf der Straße bewegt werden - eher am RedbullRing zb. um Spaß zu haben.


Was wurde bereits gemacht:

- alle Öle & Flüssigkeiten neu
- Zündkerzen NGK
- PU-Buchsen Strongflex gelb
- Friedrich Motorsport Gruppe A Anlage
- JR Racing gold 16" + Toyo R1-R
- Sparco Sprint Sitze 2x
- Sparco Gurte
- neues Bilstein B8 + B3 Fahrwerk (keine Tieferlegung)
- sämtliche Gummis (Spurstangenkopf, Traggelenke, ...) neu
- H&R Stabilisator VA+HA

- IL Motorlager + Difflager
- SPS Überrollbügel
- Competition Clutch + leichter Schwung (Vorbereitung für Kompressor/Turbo)
- Bremse vorne: EBC Black Dash + redstuff
- Bremse hinten: 2x neue Sattel, ATE Scheiben + redstuff

Was noch kommt: größere Bremse (wilwood, K-Sport, VMaxx?! - noch nicht entschieden)
Und eben Turbo oder Kompressor (Motor soll Serie bleiben - vorerst)

Ich bin mit Jan von SPS in Kontakt und will mich nun die nächsten Wochen konkret für eine Leistungssteigerung entscheiden.
Zuerst war der Rortex Kompressor im Gespräch, mittlerweile sind wir eher auf TD04 Turbolader.
Jetzt habe ich eine konkrete Teileliste samt Preise, weiß aber natürlich nicht wie sich das Ganze fährt und ob alles so ist wie auf dem Papier.
Verglichen mit dem Rotrex macht der Turbo gut 70Nm mehr Drehmoment (320 zu 250) und hat ein viel schöneres Leistungsband. So ab 3500 U/min geht das schon gut was.
Der Rotrex kommt erst mit 5000 auf die Sprünge und sieht am Diagramm leider etwas langweiliger aus.
Kostentechnisch ist der Kompressor auch teurer - wobei das nicht wirklich eine Rolle spielt.

Frage:
Gibt es hier auf MX-5 Freunde jemanden der einen NB (FL) mit Turbo und ca. 200-250 PS fährt um mir evtl. weiterzuhelfen - wie sich das Ganze fährt, welche Erfahrungen gemacht wurden, was Fehler sind und was wichtig ist,... eine Probe(mit)fahrt wäre natürlich Hammer, um diese Jahreszeit wohl aber nicht die beste Idee.

Bitte tobt euch hier aus was Empfehlungen/Erfahrungen angeht zu diesem Thema - ich bin für jede Info dankbar.

Einen schönen Abend wünsch ich euch noch!
Liebe Grüße, Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bittex_daniel« (14. November 2017, 22:18)


Magic Nobe

SuperCharged

Beiträge: 5 778

Reg.: 13. November 2005

MX5: NBFL Magic, NA Miata "Kermit"

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. November 2017, 12:27

Servus!

Hmmm...i glaub bei uns sind alles Kompressor (Rotex und Eaton)...David (der vom RR-Ring mit der Vmaxx) hat einen Turbo...aber a bisi mehr wie 250PS ;-)

Mich wunderts dass der Turbo Umbau billiger ist wie der Kompressor, normal ists eher umgekehrt. Und auch die Drehmomentkurve ist beim Kompressor normal besser (ausser beim Rotrex halt)

Prinzipiell kann ich zu meinen Kompressor sagen (1.6er mit 45er Eaton Lader) das er fast wie Serie funktioniert, nur halt mit mehr Leistung ;-) Aber sonst nicht weiter auffällig.

Und ja, mit den Probefahrten wirds glaub ich jetzt im Winter eher schwierig ;-)

Aber, das gute, wenns ein Track-Gerät ist brauchst auch keine Typisierung, dann hast es schonmal viel besser....

Ich persönlich würde, wenn schon Turbo und ev vom Jan umgebaut, gleich den Motor mitmachen und gleich Richtung 300PS+ arbeiten... Für 200-250PS würd ich wohl eher beim Kompressor bleiben und dem Stock Motor.

Wenn schon Track Gerät dann richtig und dann müßens auch (gerade am RR Ring) sicher mehr als 250PS sein...sonst wirds da auch fad. Und die paar Tausender mehr für Kolben/Pleuel machen bei so einem Umbau das (Euro-) Kraut a nimmer fett...

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 821

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. November 2017, 07:36

hob da a pn gschriem

Ähnliche Themen

Social Bookmarks