Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Austria Roadster Community für alle MX5 Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 10. Juni 2018, 00:12

Nur so zur Orientierung:
160 Sauger PS für den 1.8er NA kosten bei SPS ~6000€
Mit einem VVT NB werdens vermutlich 170+ PS sein.

Nocken, feste Ventilstößel, komplette Abgasanlage ab Motor inkl. Fächerkrümmer, ME221 ECU +breitband lambda - inkl. Einbau und Abstimmung
Nix typisiert natürlich. Bis auf den Fächerkrümmer nix offensichtlich Pickerl relevantes dabei.


Wenn Turbo/Kompressor dann ordentlich.
Das TDR Rotrex Kompressor Kit für 1.8er NBs kostet zb. 5000$ und bringt 240Ps an der Hinterachse. :thumbsup:

David_G

Profi

Beiträge: 650

Reg.: 1. Juli 2010

MX5: NB 1.8 Turbo mit EFR6258, 3" und MS3x

  • Private Nachricht senden

22

Sonntag, 10. Juni 2018, 03:33

Wobei ma ehrlicherweise dazu sagen muss dass ma bei 260-270 PS mitm Rotrex (=240whp) sinnvollerweise genauso zumindest Krümmer+KAT tauscht, idealerweise aber den ganzen Auspuff. Und ein freiporgammierbares Steuergerät sollts bei der Leistung genauso sein. Möcht gar net wissen wie „gut“ des mit der beiliegenden PowerCard+anderen Einspritzdüsen(!!) mit der SerienECU funktioniert...soweit ich weiß geht das nämlich gar nicht.
Wenn ma dann noch Einbau und Abstimmung dazurechnet damits vergleichbar wird, is ma preislich erst wieder deutlich überm Sauger. Und die Problematik mit der Eintragung hast auch oben drauf, sodass ma preislich schlussendlich weit drüber is.

Aber ganz klar, im Verhältnis is Saugertuning am teuersten. Hat dafür aber auch seinen ganz eigenen Reiz find ich. Und bis 4000U/min wird des Saugertuning sogar besser gehn als der Rotrex... Erst danach steigt die Leistung beim Rotrex linear bis zum Maximum im Drehzahlbegrenzer an...eine Eigenheit vom Rotrex.

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 884

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

23

Sonntag, 10. Juni 2018, 07:22

Das TDR Kit bringt so wie es ausgeliefert wird von TDR rund 170 PS an der Hinterachse.
Selbst mit allen Mods, also freiprogrmierbares Steuergerät, komplette Aga samt Fächer und Kat, Kompressorpully um den Lader am Drehzahllimit zu betreiben, grosser LLK, der bei TDR dabei ist, ist dann viel zu klein usw.
Mit all diesen Mods kommt das TDR Kit dann auf ca 220PS an der Hinterachse, noch immer keine 240.
Natürlich sind dann auch Kupplung, Kühler usw zu tauschen.

Also kannst Du zu den 5000 die das Stock Rotrex TDR Kit kostet, nochmal rund 6500 dazurechnen.
Steuergerät samt Breitband 1500
Kupplung. 700
Kühler 400
LLK 1200.
Pully 120
Komplette Aga 2500
Düsen 500


Div Kleinigkeiten kommen noch hinzu, also wenn man an den 250 PS am Motor kratzen will.

Viel Besser , wenn schon Rotrex, sich das Kit bei SPS zu kaufen, da bekommt man es gleich mit grossen LLK, mit Düsen, mit MS 3 oder ME 221, und das zu einem Preis der den TDR kaum übersteigt.

Abgasanlage, Kupplung, Kühler usw ist auch über SPS zu beziehen.

Typisierbar ist das ganze so, oder so nicht. :bier2:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Drifter« (10. Juni 2018, 07:33)


David_G

Profi

Beiträge: 650

Reg.: 1. Juli 2010

MX5: NB 1.8 Turbo mit EFR6258, 3" und MS3x

  • Private Nachricht senden

24

Sonntag, 10. Juni 2018, 10:44

Stimmt vollkommen, an die Peripherie hab i gar net gedacht.
Um 3 in der Früh nachm Fortgehen sollt ma keine Posts mehr schreiben :bier: :D

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 405

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

25

Sonntag, 10. Juni 2018, 11:04

Das TDR Kit bringt so wie es ausgeliefert wird von TDR rund 170 PS an der Hinterachse.
Selbst mit allen Mods, also freiprogrmierbares Steuergerät, komplette Aga samt Fächer und Kat, Kompressorpully um den Lader am Drehzahllimit zu betreiben, grosser LLK, der bei TDR dabei ist, ist dann viel zu klein usw.
Mit all diesen Mods kommt das TDR Kit dann auf ca 220PS an der Hinterachse, noch immer keine 240.
Natürlich sind dann auch Kupplung, Kühler usw zu tauschen.

Also kannst Du zu den 5000 die das Stock Rotrex TDR Kit kostet, nochmal rund 6500 dazurechnen.
Steuergerät samt Breitband 1500
Kupplung. 700
Kühler 400
LLK 1200.
Pully 120
Komplette Aga 2500
Düsen 500


Div Kleinigkeiten kommen noch hinzu, also wenn man an den 250 PS am Motor kratzen will.

Viel Besser , wenn schon Rotrex, sich das Kit bei SPS zu kaufen, da bekommt man es gleich mit grossen LLK, mit Düsen, mit MS 3 oder ME 221, und das zu einem Preis der den TDR kaum übersteigt.

Abgasanlage, Kupplung, Kühler usw ist auch über SPS zu beziehen.

Typisierbar ist das ganze so, oder so nicht. :bier2:



So ises, der Profi hat gesprochen. :thumbsup:



Wenn also jemand wirklich nur ~170 Ps anstrebt würd ich das Auto einfach zwecks Stage 1 Sauger Tuning zu SPS stellen. Oder wer sichs zutraut selbst abzustimmen eben die Teile beziehen.

Am 9. Juli gehts nach Altendiez... :caravan: 8)

cheesy

Meister

Beiträge: 1 876

Reg.: 7. September 2007

MX5: 2

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 11. Juni 2018, 09:26

Ich würde einfach den von Jonny kaufen.
Da hast du das rundum sorglos Paket. :thumbsup2:
lg

Christoph

NA 1.8 SU rot mit alles und scharf
NC 1.8 schwarz mit Bilstein
323 BG 1.3 16V QS rot

Davio

Fortgeschrittener

Beiträge: 194

Reg.: 19. Februar 2010

MX5: NB/FL 1,8i Turbo

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 11. Juni 2018, 10:45

Hallo,

wandle mal einfach den Spruch vom Chessy um!

"Ich würde einfach gleich einen Leistungsstärkeren Roadster kaufen.
Da hast du das rundum sorglos Paket!" :thumbup:

Ansonsten steckst an Haufen Geld in eine Lösung bei der du mit einem Haxen im Häfen stehst (ohne Eintragung) und/oder wennst es billig haben willst mit einer unfertigen/unausgereiften Technischen Lösung hermgurkst! :thumbdown:

Glaube nur einen Bruchteil von dem was dir die Tuner aufschwatzen wollen und falls du es trotzdem durchziehen möchtest solltest du technisch etwas können und so viel als möglich selber schrauben und einstellen können! :!:

Zur Eintragung der Geschichte, hier kann ich nur sagen dies kommt offenbar auf das Baujahr des Fahrzeuges an (falls noch gültig) und auf deine Kontakte, letztendlich auch ein wenig Kleingeld.
Und hier wären wir wieder bei der Aussage meines abgewandelten Spruches angelangt! :rolleyes:

PS: Eine günstigere Variante gäbe es auch noch, einfach mit dem MX5 durch die Gegend düsen so wie es sich die Ingenieure vorgestellt haben, also das Fahrzeug im Originalzustand behalten, macht unerwarteter Weise auch Freude. :mx5:

Wie auch immer viel Spaß bei deinem Projekt!
LG Hans ;)

David_G

Profi

Beiträge: 650

Reg.: 1. Juli 2010

MX5: NB 1.8 Turbo mit EFR6258, 3" und MS3x

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 11. Juni 2018, 23:39

Naja...was bringt einem ein anderes serienmassig starkes Auto wenn man das andere Auto gar nicht will?
Ich hab vor meiner Entscheidung zum Turbo viele Alternativen getestet weil ich den selben Hedanken gehabt hab.
Das Fazit daraus war, dass es leider nix vergleichbares gibt wie einen starken MX5. Nämlich wirklich NIX.

Abgesehen davon heißt von Haus aus starkes Auto ja noch lange nicht dass man damit sorglos unterwegs ist. Die Sorgen sind halt woanders hin verlagert. Alle haben irgendwo ihre Problemstellen...

Ich bereu meine Entscheidung zum Turbo überhaupt nicht und zieh das Auto so ziemlich Allem vor dass nicht zumindest 60k€ kostet. Perfekt isser auch nicht, nein. Aber das sind die anderen Autos auch nicht. Außerdem is perfekt auch meistens irgendwie langweilig, will ich auch nicht.

Ronaldo

Profi

Beiträge: 557

Reg.: 6. März 2013

MX5: NA Turbocharged, 1992, rot

  • Private Nachricht senden

29

Dienstag, 12. Juni 2018, 07:10

Genau deiner Meinung David!

Nochmals meine Meinung, ein originaler NA aus den ersten Baujahren ohne ABS, Servo, Klima etc. mit Originalbereifung, oder zumindest leichten Felgen macht, richtig gefahren, ebenfalls irsinnig Spaß.


Natürlich macht ein Aufgeladener noch mehr Spaß, aber alles auf Kosten des Geldbörsels, Nerven und Zeit!!
Das muß es halt einem auch Wert sein. Jenseits der 200 PS ist es halt kein Sorglospaket.
Und weiter weg auf Urlaub würde ich jetzt mit meinem NA auch nicht mehr unbedingt fahren wollen ;-)
Obwohl, ich klopf auf Holz, jetzt ist er hoffentlich standfest.

VLG

Wendl Roland
Kärntner in der Steiermark

NA 1,6 turbocharged, rot, BJ 1992,
NA 1,6 weiß, BJ 1991,
ND RF G160 RevTop, machine grey
mit Drang auf Originalität 8) und
Slotverrückter, immer am Drücker :P

http://www.slotcar-liezen.at/

https://facebook.com/slotcar.liezen/


Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 884

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

30

Dienstag, 12. Juni 2018, 07:13

Ich möchte meinen geladenen MX 5 auch nicht mehr missen

Fahre ja seit 19 Jahren MX 5, 10 Jahre davon geladen.

Hatte schon mehrere Systeme, ímmer viel Arbeit, viel Ärgerei, aber was rauskommt ist unbezahlbar.

steindesign

Administrator

Beiträge: 2 678

Reg.: 9. Juli 2006

MX5: NA Jackson Racing Kompressor

  • Private Nachricht senden

31

Mittwoch, 13. Juni 2018, 06:57

Doch war bezahlbar und i hab jedesmal a Freude wann i deinen Ex-Kompressor aus der Garage hoi.
Wer meine Rechtschreibfehler findet, soll sie zum Stammtisch mitnehmen.

quickmic

Schüler

Beiträge: 85

Reg.: 5. Juli 2016

MX5: 1.8 NB

  • Private Nachricht senden

32

Freitag, 15. Juni 2018, 19:01

Ich muss auch nochmal reingraetschen...
Zu Punkt Leistung z.b. beim Rotrex Kit. Klar sind die ca 175PS final zu wenig aber wie kann man sonst was eintragen lassen? Soweit ich weiss sind halt 30%Plus das Maximum. Dannach kann man ja noch immer hochdrehen?
Im Prinzip waere mir die Eintragung auch egal, wenns nicht gleich beim Haubenoeffnen ersichtlich ist. Turbo oder Kompressor sieht halt ein Blinder mit Krueckstock.
Ich will auch dazusagen, dass ich mich noch nicht intensiv mit den Kits beschaeftigt hab. Viel ueber 200PS will ich aber auch nicht wegen Standfestigkeit.
Ziel ist eher untenrum mehr Drehmonent. So ab 3000... Vielleicht nicht das beste Ziel mit Kompressor :(
Im Saugertuningbereich geht halt alles hauptsaechlich ueber Drehzahl.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »quickmic« (15. Juni 2018, 19:21)


Magic Nobe

SuperCharged

Beiträge: 5 882

Reg.: 13. November 2005

MX5: NBFL Magic, NA Miata "Kermit"

  • Private Nachricht senden

33

Freitag, 15. Juni 2018, 20:36

Mit dem Eaton 45er Lader von Jackson Racing Kit hast von Unten raus vollen Ladedruck...nur gibts das Set wohl leider nimmer neu....

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Social Bookmarks