Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 254

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 3. Juli 2018, 12:13

Höllental Classic 2018

Die Höllental Classic war ein echter Krimi und spannend bis zur Siegerehrung.

Für uns in der Corvette begann die Rallye schon gut. Nach dem ersten halben Tag sahen wir, dass wir sehr gut unterwegs waren. Die Zeiten der Timingprüfungen waren nicht überragend, aber gut. Die Zeiten der Schnittprüfungen waren auch gut. Gut für uns als Team, das nach den Regeln der Sanduhrklasse fährt. Mechanischer Wegstreckenzähler, mechanische Uhren und Schnitttabellen auf Papier.

Auch der Nachmittag lief sehr gut und am Abend dann das Tagesergebnisnis. Der Moderator beginnt bei Platz 10 und bei Platz sage ich noch "Ok, dann sind wir 11.". Nein, es kam anders - wir hatten den Tagessieg erfahren!!!
Mein Ziel war unter die ersten 15 zu kommen, Michis Ziel ein Platz unter den ersten 10. Das war damit schon weit übertroffen.

Natürlich wussten wir, dass es schwer sein würde diese Führung zu halten. Praktisch jedes Team hatte irgendwo einen Fehler eingebaut.

Der Samstag begann wieder gut, aber bei der letzten Prüfung vor der Mittagspause hatten wir einen Fehler von mehr als 1 Sekunde eingebaut. Ganz schlecht. Und auch die Zeiten der Schnittprüfungen waren nicht so prickelnd. Aber von den Konkurrenten hörten wir auch von Fehlern. Man weiß dann aber nie, ob das echt ist, oder eine Form von Understatement zur Verunsicherung.



Der Nachmittag lief dann super. Die Timingwerte passten und auch die Schnittprüfungen liefen sehr gut. Und manchmal braucht man auch ein wenig Glück. Wir fuhren in einer Schnittprüfung auf einen Sattelschlepper im Schritttempo auf. Da ist an Schnittfahren nicht mehr zu denken. Es war die Prüfung, bei der erst nach 1,5km zu messen begonnen werden sollte und wir waren genau bei 1,5km. Also stehenbleiben, abwarten und dem Laster eine Chance zum Verschwinden geben. Das ist aber volles Risiko - wenn der Veranstalter das schon misst, dann sind wie ein Volltreffer. Tat er aber nicht und wir hatten hier am Ende eine super Zeit.

Wir ließen bis zum Ende nicht nach und konnten auch bei den letzten Prüfungen noch Spitzenzeiten fahren.



Die Abrechnung dann am Abend.
Erst das Gesamtergebnis aller Schnittprüfungen - wir waren nicht unter den ersten 5. Ohje, aber vorhersehbar.
Dann die Summe der sichtbaren Timinigprüfungen - 1. Platz Stumpf/Riedl :)
Die Summe der geheimen Timingprüfungen - 1. Platz Stumpf/Riedl :)
Die Wertung der Sanduhrklasse - 1. Platz Stumpf/Riedl :)
Die Wertung unserer Altersklasse - 1. Platz Stumpf/Riedl :)



Die Chance lebt!!!

Im Endeffekt konnten wir den 3. Platz in der Gesamtwertung holen :thumbsup:
0.31 hinter dem Ersten und 0,2 hinter dem Zweiten. Das ist nach 92 Messungen ein Wimpernschlag!

Wir freuen uns sehr mit einem der ältesten Autos im Feld und ans Sanduhrteam dieses tolle Ergebnis einfahren zu können :yes: :thumbsup2: :laola:











Hier die Rehung der ersten 10:

Rang StartNr Pkt.
1 28 Lovranich Jürgen Gernot Waidacher 19,22
2 14 Zimmermann Klaus Angelika Bacher 19,42
3 24 Stumpf Michael Gerhard Riedl 19,53
4 2 Schlager Marc Otmar Schlager 21,18
5 4 Berger Michael Veronika Holly-Berger 24,07
6 5 Ulm Peter Jan Soucek 25,61
7 1 Rutrecht Peter Manfred Nössler 26,31
8 6 Hofstätter Heimo Katharina Hofstätter 26,63
9 21 Aufhauser Gregor Raluka Anton 27,51
10 7 Volk Erich Roswitha Volk 27,95

Hier geht's zu meinem Blogbeitrag: https://1000roadstodrive.com/2018/07/03/…l-classic-2018/

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 254

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Juli 2018, 08:11

Um die Spannung der beiden Tage auch sichtbar zu machen habe ich 2 Grafiken angefertigt.


Die erste zeigt die Entwicklung der Zeiten der ersten 5


Und die zwete den Verlauf der Platzierungen der ersten 5 dcer Gesamtwertung

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

Social Bookmarks