Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Challenge

Schüler

  • »Challenge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Reg.: 9. Juli 2012

MX5: NC 1.8 Tan

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 7. August 2018, 20:08

Wintertauglich MX5 RF???

:gruebel ....Hat jemand Erfahrung, wie sich der Mx RF im Winter verhält? Fährt jemand im Winter seinen ND? Danke für Eure Infos!

Lg. JOKI

Magic Nobe

SuperCharged

Beiträge: 5 908

Reg.: 13. November 2005

MX5: NBFL Magic, NA Miata "Kermit"

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. August 2018, 06:36

wieso sollte der RF ned wintertauglich sein wenn es die Vorgänger schon alle waren? :gruebel

Challenge

Schüler

  • »Challenge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Reg.: 9. Juli 2012

MX5: NC 1.8 Tan

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. August 2018, 11:22

Zitat

Fahrverhalten da Hinterradantrieb und zusätzlich ein Leichtgewicht! Dachte hier gibt es kompetente Erfahrungswerte!

Zitat



Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 413

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. August 2018, 11:31

Frage wäre also eher ob du in einem MX-5 wintertauglich bist. :D

Challenge

Schüler

  • »Challenge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Reg.: 9. Juli 2012

MX5: NC 1.8 Tan

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. August 2018, 11:49

Achjaaaa.......denke hier gibt es zuviele Wichtigtuer, die eine Fragestellung nur in den Dreck ziehen! Wundert Euch nicht warum Ihr keinen regen Zuspruch bekommt! SCHADE UM DIESES FORUM! :dislike:

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 413

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. August 2018, 11:59

Ähm...ok ? Sama a bissl leicht angrührt ? :rolleyes:

Deine Fragestellung war eindeutig aufs Auto bezogen. Da kommt mir nur Rost bzw. Rostschutz in den Sinn.
Warum man ein Auto mit Hinterrad-Antrieb generell im Winter nicht fahren können sollte ist mir schleierhaft. Die älteren Jahrgänge haben den Winter auch mit Starrachsen und Blattfedern überlebt also bitte. Alles ein Frage der Vernunft bzw. des Talents. Sprich kommt auf den Fahrer an.

Magic Nobe

SuperCharged

Beiträge: 5 908

Reg.: 13. November 2005

MX5: NBFL Magic, NA Miata "Kermit"

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. August 2018, 12:02

Gerade der ND hat doch alle elektrischen Helferlein an Bord, es gibt genug die mit dem NA und NB ohne jegliche Helferlein durch den Winter kommen...

Solangst ned auf a Skihütte rauffahren willst denk ich ist alles kein Problem....gute Winterreifen und passt.

Ich denke es ist mit keinem modernen Auto ein Problem im Winter, dass hat nix mit Cabrio oder so zu tun...

gr_mx2008

Meister

Beiträge: 2 260

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. August 2018, 12:13

Ein paar Faktoren machen jedes Auto wintertauglich:
- gute Reifen
- Fahrer/in
- Gefühl an den Pedalen und am Lenkrad
- Rostvorsorge und Pflege

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

Challenge

Schüler

  • »Challenge« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 59

Reg.: 9. Juli 2012

MX5: NC 1.8 Tan

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. August 2018, 12:15

Neee, Ich mags nur nicht wenn Sinnlose Aussagen kommen!

Ich habe keine Wintererfahrung mit dem MX! Der RF würde ein Auto ersetzen und der Frau zu gute kommen und diesen auch mehr im Stadtverkehr nützen!! Parkplatztechnisch würde das ein Vorteil sein da nur zwei Stellplätze vorhanden!

DANKE mal vorweg für Erfahrungswerte!

Magic Nobe

SuperCharged

Beiträge: 5 908

Reg.: 13. November 2005

MX5: NBFL Magic, NA Miata "Kermit"

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. August 2018, 13:57

wieso sinnlos? wie gsagt haben es bisher alle Generationen problemlos durch den Winter geschafft bzw werden im Winter gefahren...warum sollte das beim ND anders sein, wo er noch dazu ESP etc hat? Und der Rest hängt wie schon geschrieben vom Fahrer bzw Können ab...aber ich denke der RF fährt sich wie jedes andere moderne Auto im Winter auch.

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 413

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. August 2018, 14:00

So ises, die einzigen relevanten Erfahrungswerte hier sind deine eigenen.
Wenn dir der Hinterrad antrieb soviel Sorgen bereitet würde ich mir vielleicht ein Fahrsicherheitstraining auf Schnee / Eis beim öamtc überlegen.

Elmar

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Reg.: 29. Oktober 2006

MX5: Na

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 8. August 2018, 18:56

Hallo ich bin den NA 5 jahre ohne probleme gefahren
Weder das geringe gewicht noch der hinterrad würde mir
Sorgen machen.
Alles "übungssache"
Ich muss halt sagen das ich auch 2 rx7 fb , 1 mr2 aw11
Und einen smart roadster im winter gefahren bin und es
Nie Schwierig war.
Lg
Elmar

TST

Meister

Beiträge: 1 159

Reg.: 2. Februar 2012

MX5: NB/FL, 2003, 1,6i

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 10. August 2018, 11:05

Ich fahre seit Jahren meinen NB im Winter!!!

Ohne technische Helferleins.

Großteils in der Stadt.

Bei Neuschnee machts besonders viel Spaß.

:cool:

Durch die 50/50 Gewichtsverteilung ist es 0 Problem.

Was ich einmal machen möchte, ist es an einem sonnigen Wintertag auf einer Schneefahrbahn offen durchs Mühlviertel zu cruisen bzw. zu driften.

Fazit - in der Stadt ist es auch mit dem ND sicher kein Problem.

Überlege ob es nicht besser wäre, wenn du diese Freude hättest und deine Frau mit dem anderen Vehikel fahren darf.

;)

LG und bei uns wird sehr oft "sehr witzig" auf Fragen geantwortet, das gehört wahrscheinlich schon zur Forumskultur - nicht allzu ernst nehmen - es wird natürlich auch jeden geholfen, sofern wir dazu in der Lage sind.

:bier2:

Social Bookmarks