Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Austria Roadster Community für alle MX5 Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 10. März 2016, 13:08

Mazda MX-5 Trophy - eine Aktion von Mazda

Startschuss zur Mazda MX-5 Trophy

2016 können MX-5-Fahrer bei exklusiven Classic-Rallys in Österreich mitfahren, um am Ende der Saison die Mazda-Jahrestrophäe zu gewinnen.

Exklusiv für die Roadster-Ikone von Mazda wird heuer eine neue Classic-Trophy ausgetragen.
Bei insgesamt sieben Classic-Rallys können sich MX-5-Fahrer unters Feld der klassischen Automobil-Legenden mischen, Tagesetappen nach offiziellem Roadbook mit Wertungen und Zeitnehmung fahren und Punkte für die Mazda MX-5 Trophy 2016 sammeln. Teilnehmen können MX-5 aller Baujahre, von 1989 bis heute.

Insgesamt stehen sieben Rallys auf dem Programm – darunter renommierte Klassiker wie die Internationale Alpenfahrt in Kärnten, aber auch kleine feine Liebhaber-Events wie Kraut & Rüben in Niederösterreich. Anmelden können sich MX-5-Fahrer direkt über die jeweiligen Veranstalter – zu einer reduzierten Startgebühr von 150 Euro pauschal pro Rennen.
Wer bei zumindest drei von den insgesamt sieben Rallys Punkte sammelt, ist automatisch in der Jahreswertung zur Mazda MX-5 Trophy 2016 mit dabei. Sieger und Preisträger prämiert Mazda zu Saisonende im Rahmen einer speziellen Gala.

Bei den mehrtägigen Rallyes kommt nur der letzte Tag in die MX-5 Wertung und das Sponsoring von Mazda beschränkt sich auf diesen Tag.
Das heißt, wenn man zum Beispiel bei der Höllental Classic mitmachen möchte und nur am Samstag fährt, kostet der Spaß € 150,- (statt ca. € 320,-). Wenn an beiden Tagen fahren will, dann das normale Nenngeld abzüglich der € 170,- Sponsoring. Der erste Tag ist dann als Training zu sehen und kommt nicht in die Wertung.



Es gibt Ausnahmen – die Hanacky Classic in Tschechien dauert 1 ½ Tage und die wird auch von MX-5 komplett gefahren und kostet auch nur € 150,-
Die zweite Ausnahme – bei der Alpenfahrt ist aus organisatorischen Gründen generell nur die Teilnahme am letzten Tag möglich. Hier ist auch die größte Ersparnis ;-) Der Spaß würde für 1 Tag € 500,- kosten.
Die dritte Ausnahme ist die "Kraut&Rüben" - die kostet nur € 120,-. Alle anderen Rallyes € 150,-

Für die Wertung werden ausschließlich folgende Veranstaltungen herangezogen:
• 19.5. - 21.5.2016 Karawanken Classic (3 Tage) Pörtschach
http://karawankenklassik.carteam-ferlach.at/
Wertungstag 21.5.2016

• 1.7. -2.7.2016 Höllental Classic (2 Tage) Reichenau/Rax
http://www.e4cc.com
Wertungstag 2.7.2016

• 26.8. – 27.8.2016 Hanacky Classic (2 Tage) Olomouc/CZ
http://www.hanacky-classic.com/DE/indexde.html
Wertungstage 26.8. und 27.8.2016

• 22.9. - 24.09.2016 Internationale Alpenfahrt (3 Tage) Bad Kleinkirchheim
http://www.alpenfahrt.com/
Teilnahme ist nur am Wertungstag (24.9.2016) möglich

• 2.10.2016 Rallye Historiale (1 Tag) Brunn am Gebirge
http://www.historiale.at

• 8.10.2016 Falkenstein Classic (1 Tag) Falkenstein
http://www.falkenstein-classic.at/

• 15.10.2016 Kraut&Rüben (1 Tag) Horn
http://oeamtc-zv-horn.at

Die 3 besten Ergebnisse kommen in die Trophy-Wertung. Das heißt, dass man mit nur 3 Teilnahmen automatisch in der Trophy ist.
Siegerehrung ist im November im „Mazda-Rahmen“. Wahrscheinlich in Klagenfurt.

Auch wenn euch die Trophy als solche vielleicht nicht interessiert, aber 1x mit dem MX-5 bei einer „echten“ Classic-Rallye fahren willst, kommst du natürlich in den Genuss des Sponsorings ;-)

Die 7 Veranstaltungen sind wohl ausgesucht. Jede hat einen eigenen Charakter und Schwierigkeitsgrad. Aber jede ist für Einsteiger zu schaffen.

Die Webseite auf MX5.Events ist bereits freigeschaltet, aber im Moment nur über diesen Link zu erreichen: http://www.mx5.events/mx5-trophy/

Es gibt auch Dokumente zum Download:
- das Reglement der MX-5 Trophy - http://www.mx5.events/wp-content/uploads…lement_2016.pdf
- ein kleiner Ratgebern für Einsteiger - ich plaudere ein wenig aus dem Nähkästchen um was es geht und wie - http://www.mx5.events/wp-content/uploads…eiger-Teil1.pdf
Auf der Webseite gibt es dann auch noch Teil 2 und einen speziellen Ratgeber von einem "Urgestein" der Classic-Szene, Harald Neger.
Teil 1 reicht für den Einstieg, wer es genauer wissen will, der liest Teil 2 und wer immer noch nicht genug hat den Ratgeber von Harald Neger.

Nähere Infos zu Anmeldung und Teilnahme: www.mazda.at/mx5trophy oder www.mx5.events/mx5-trophy/
Eine eigene Nennung für die Trophy ist nicht notwendig. Jeder MX-5, der bei einer dieser Rallyes fährt ist automatisch in der Tropyhwertung.

Es kann bereits genannt werden! Und es ist kein Fehler früh dran zu sein, weil die eine oder andere Rallye ausgebucht sein wird!

Viel Spaß!
Gerhard

P.S.: bei Fragen bitte mich anschreiben. Ganz egal worum es geht in Zusammenhang mit der Trophy - es gibt keine blöden Fragen. Nur blöd ist, wer nicht fragt ;)
Es dürfen gern auch technische Fragen sein

P.P.S.: hier gibt's eine Videosammlung meiner Teilnahmen an Classic-Rallyes: https://www.youtube.com/playlist?list=PL…btM51IYJGbWt01G

P.P.P.S.: ich selbst werde bei jeder Veranstaltung vor Ort sein. 3x mit dem MX-5, 3x mit der Corvette und 1x als Beifahrer bei einem anderen Kollegen (Auto weiß ich noch nicht)

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gr_mx2008« (30. März 2016, 10:34)


6 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

jonny, Belgarath, jsk69, choitzi, TST, Magic Nobe

2

Donnerstag, 10. März 2016, 13:39

Eine tolle Aktion. :daumen2:

Das erste Modell des MX5 hat es inzwischen ja schon verdient, als Klassiker, bezeichnet zu werden .... daher ein :bravo für die "MX5 Classic Trophy" :mx5: :cool2 :portal:

4 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

gr_mx2008, TST, Magic Nobe, Ronaldo

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 12. März 2016, 16:10

Ja - stimmt! Es ist eine tolle Aktion! Zu dem Preis war es noch nie möglich diese Rallyes zu fahren und zB bei der Alpenfahrt war es bis jetzt überhaupt nicht möglich mit unseren "jungen" Autos dabei zu sein und schon gar nicht an nur 1 Tag. Die Alpenfahrt kostet für alle 3 Tage *hüstel* fast 1.500,- Euronen. Ok - man bekommt einiges geboten, aber trotzdem ist es viel Geld.

Nicht vergessen - bei den € 150,- ist auch die ganze Verpflegung inkludiert.

Bei 5 der 7 Rallyes ist die Nennung bereits möglich!
Nicht zu lange warten - ist mein Tipp ;)

ich habe alle Nennformulare und Online-Anmeldungen zusammengefasst, damit es ein wenig übersichtlicher wird.
Und ich habe mit einigen Veranstaltern ein eigenes MX-5 Nennformular erarbeitet. Damit wird es einfacher

http://www.mx5.events/mazda-mx-5-trophy-anmeldung/

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Magic Nobe

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 15. März 2016, 18:44

Ich hab dann schon mal genannt :)
Wir fahren die Hanacky Classic, die Internationale Alpenfahrt und die Kraut&Rüben mit dem MX-5.
Bei der Hanacky Classic haben wir uns schon im Februar angemeldet, bei der Alpenfahrt heute :)
Die Kraut&Rüben sobald die Nennung möglich ist. Sollte ab dem Wochenende möglich sein.

Und wir freuen uns schon drauf! :yes:

Infos für die Anmeldung bei den einzelnen Rallyes gibt es hier: http://www.mx5.events/mazda-mx-5-trophy-anmeldung/

P.S.: mit der Corvette sind wir bei der Höllental Classic, Falkenstein Classic und Rallye Historiale.
Bei der Karawanken Classic bin ich als Beifahrer mit Fritz Jirowsky unterwegs.
Mit den anderen Rallyes, die wir sicher noch fahren (Kremstal, Amstetten und Ötztal) ist die Saison schon gut gefüllt ;)

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

2 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Magic Nobe, Belgarath

Belgarath

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Reg.: 5. April 2013

MX5: Bj. 90, "mit ohne alles"

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 15. März 2016, 23:26

Bei der Alpenfahrt bin ich in Italien ... ;(

Karawanken und Hanacky sind Lau und ich mit von der Partie. Mal schauen, was wir im Oktober noch mitnehmen, alle drei wird vermutlich zu viel des Guten ...

lg,
Klaus
Warnhinweis: obiges Posting kann Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus oder auch nur Unwissen enthalten, auch ohne explizite Kennzeichnung.


2 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

gr_mx2008, Magic Nobe

Ronaldo

Profi

Beiträge: 462

Reg.: 6. März 2013

MX5: NA Turbocharged, 1992, rot

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. März 2016, 11:14

MX5 Trophy

Hab mich nun bei der

  • Höllental Classic
  • Historale angemeldet.

Außerdem möchte ich bei der Kraut und Rüben mitfahren.

Damit sollte ich zumindest in die MX5- Wertung kommen.

Ich freue mich schon.

@Jonny: Was is, fährst auch mit, wäre netter Familienausflug ;-)

VLG

:portal:
Wendl Roland
Kärntner in der Steiermark

NA 1,6 turbocharged, rot, BJ 1992,
NA 1,6 weiß, BJ 1991,
mit Drang auf Originalität 8) und
Slotverrückter, immer am Drücker :P

http://www.slotcar-liezen.at/

https://facebook.com/slotcar.liezen/


4 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Magic Nobe, jsk69, Belgarath, gr_mx2008

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. März 2016, 15:04

Finde ich super! Das Ding lebt 8)

Eine Frage an die bereits gemeldeten - hat euch etwas gefehlt bei der Anmeldung? Oder reicht die Zusammenstellung, die ich angelegt habe - http://www.mx5.events/mazda-mx-5-trophy-anmeldung/

So, wie es ausschaut treffen wir uns alle bei der Kraut&Rüben :thumbsup2:

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gr_mx2008« (16. März 2016, 17:06)


2 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Ronaldo, Belgarath

Belgarath

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Reg.: 5. April 2013

MX5: Bj. 90, "mit ohne alles"

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. März 2016, 16:04

Also bei der Karawanken-Classic habe ich das Gefühl, dass man sich organisatorisch noch nicht ganz überlegt hat, wie man die MX-5 mit Unterlagen versorgt und die Fahrzeugabnahme gestaltet, geschweige denn ihnen eine Fahrerbesprechung angedeihen läßt. Auf Nachfrage hieß es, dass die Nummern und das Roadbook am Samstag ab 7:30 ausgegeben werden, wo die ersten Autos des regulären Classic losfahren. Dass da außer der Ausgabe nix mehr möglich ist (weil das Orga-Team beschäftigt ist, eh klar), keine Fragen zum Roadbook mehr gestellt werden können usw. usf. liegt auf der Hand. Man kann natürlich auch am Vorabend schon kommen (und ist dann auch zum Abendbuffet geladen, naturgemäß exkl. Getränke), aber auch da wird's wohl nix mit einem echten Briefing.

Ich gehe davon aus, dass prinzipiell das Roadbook gut und unmissverständlich gestaltet ist (ist ja keine Premiere), allerdings sehe ich im Regelwerk ein paar Dinge, mit denen ich bei meinen bisherigen Gleichmäßigkeitsfahrten NICHT konfrontiert war - selbst Zeiten eintragen etc. pp.. Sicher nix Gravierendes, aber vielleicht doch etwas, dessen exakte Durchführung man sich gerne erklären lassen würde.

z.B. unter ZK (Zeitkontrolle):

Zitat

[...] hier tragen Sie Ihre selbst errechnete Zeit (laufende Minute) in die Startkarte selbst ein. Diese gilt als Startzeit für die nächste Etappe. Unter einer laufenden Minute wird verstanden: 10:50:00 bis 10:50:59 (std:min:sec.)
Trage ich nun die Zeit in Sekunden ein (was 10:50:00 oder 10:50:59 ja für mich bedeuten würde) oder in Minuten?

Ebendort geht's gleich weiter:

Zitat

Als Verspäteter können Sie sofort in die ZK einfahren, dürfen jedoch vor der roten FIA-Tafel nicht überholen bzw. einen anderen Teilnehmer behindern und tragen selbst eine zu dieser Minute geltende 30 Sekunden-Zeit ein und fahren den restlichen Tag mit dieser neuen Zeit weiter. Die Zeitnahme erfolgt unmittelbar an der ZK / rote FIA-Tafel.
Was ist "eine zu dieser Minute geltende 30 Sekunden-Zeit"? Ich gehe davon aus, dass der Veranstalter die Zeit nimmt (Schlauch oder Lichtschranke), aber was trage ich tatsächlich ein und was heißt das für mich in weiterer Folge?

Weiter bei PK (Passierkontrollen): das Symbol suggeriert, dass man sich hier einen Stempel abholen oder selbst setzen muss. Ist das korrekt? Falls ja: aussteigen und selbst stempeln oder Karte raushalten und gestempelt bekommen? Ok, das kann ich mir in etwa ausrechnen, bei der Kremstal wurde gestempelt (inkl. einer falschen geheimen PK, das war richtig lustig! :D ).

Zur Hanacky kann ich noch gar nix sagen, da habe ich einfach mal gemeldet, weitere Infos werden da wohl erst folgen.

Bei eintägigen Veranstaltungen wird das ohnedies kein Problem sein, weil man ganz normal bei der Fahrerbesprechung und Ausgabe der Unterlagen dabei ist, und somit auch genug Zeit haben wird, die Unterlagen ggf. auch noch durch eigene Überlegungen und Berechnungen zu ergänzen. Bei den mehrtägigen Ralleys, wo wir am Abschlusstag teilnehmen dürfen, sollte man sich aber u.U. zum organisatorischen Teil noch Gedanken machen.

lg,
Klaus
Warnhinweis: obiges Posting kann Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus oder auch nur Unwissen enthalten, auch ohne explizite Kennzeichnung.


1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

gr_mx2008

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. März 2016, 17:20

Dankschön für die Anregungen Klaus!

In der Tat denken die Veranstalter der mehrtägigen Rallyes noch nach, wie sie die Roadbookausgabe und die Fahrerbesprechung lösen.
Du hast natürlich recht - am Vorabend wird es auch kein Briefing geben. Da ist die Gala und alle haben zu tun.
Mein Vorschlag, über den nachgedacht wird: wir MX-5 Fahrer müssen eh früh dort sein. Das hat den Vorteil, dass man das Roadbook noch bearbeiten kann. Und da sollten Sie auch ein Fahrerbesprechung machen. Beim Start sind noch nicht alle Funktionäre im Einsatz, also sollte auch jemand Zeit haben.
Geben wir ihnen noch ein bissl Zeit - es wird eine Lösung geben.
Ich gebe aber deinen Kommentar weiter.

Zu deinen konkreten Fragen werde ich morgen Antworten. Das ist mir am Handy zu mühsam ;)
Aber in aller Kürze - diese Textteile stehen in praktisch jeder Ausschreibung. Ich beschreibe es morgen trotzdem - dann hast du es 1x erklärt ;)

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Belgarath

Belgarath

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Reg.: 5. April 2013

MX5: Bj. 90, "mit ohne alles"

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. März 2016, 18:47

Danke schon vorab, Gerhard!
Warnhinweis: obiges Posting kann Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus oder auch nur Unwissen enthalten, auch ohne explizite Kennzeichnung.


gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. März 2016, 12:07

Schau ma mal, wie die Roadbookausgabe vor Ort wirklich funktioniert. Es ist noch ein wenig Zeit und wir sind in Diskussion. Ganz ohne Besprechung ist ein Unding und das wird es sicher nicht sein.

Die Roadbooks der 3 mehrtägigen Rallyes (Karawanken, Höllental und Alpenfahrt) sind wirklich gut und haben üblicherweise keine Fehler und sind verständlich. Das der Höllentaler ist ohnehin einzigartig in der Szene. Da stehen viele kleine Informationen drin, die auf Strecke wichtig sein können. Zum Beispiel der Hinweis "Schnell umblättern". Genial!

Zu den konkreten Fragen:

Eintragen in die Zeitkarte. Das handhabt jeder Veranstalter, wie er will. Es gibt Rallyes, wo jemand die Zeiten für dich einträgt und es gibt Veranstaltungen, wo du das selbst machen musst. Einfach die Stunde und Minute in die Zeitkarte bei der richtigen Zeitkontrolle eintragen. Sekunden sind da irrelevant. Und zwar immer die laufende Minute eintragen. z.B.: von 10:50:00 bis 10:50:59 - wird 10:50 eingetragen.

Wenn man zu spät kommt, dann wie beschrieben die Zeit eintragen und jetzt mit der Sekunde. Z.B. bei 10:50:30 bis 10:50:59 wird 10:50:30 eingetragen und das ist ab diesem Zeitpunkt die neue Zeitbasis für alle späteren Prüfungen oder Zeitkontrollen. Die Ursprüngliche Zeit wird durch diese ersetzt. Außer der Fahrtleiter oder sein Stellvertreter sagt dir etwas anderes. Fahrtleiter bei der Karawanken Classic sind Gerd Figura und Harald Pirtscher.

Bei Passierkontrollen wird normalerweise für dich auf die Zeitkarte gestempelt. Das habe ich noch nie anders erlebt. Es gibt immer Ausnahmen ;) So war es auch schon der Fall, dass man in die Zeitkarte an einer Passierkontrolle irgendeine Inschrift schreiben musste. Aber auch da geht es nicht darum diese zu finden - die waren bis jetzt immer ganz leicht vom Auto aus sichtbar! Es ist ja keine Rätselrallye - es wird nur kontrolliert, ob du die korrekte Strecke fährst.
Es gibt auch geheime Passierkontrollen und es gibt unangekündigte Passierkontrollen die dann nur an der Fahne oder der Tafel mit dem Stempelsymbol zu erkennen sind.
Und dann kann es noch technische Kontrollen geben. Immer wenn jemand an der Straße steht und eine rote Fahne schwenkt, bitte anhalten ;)

Ein Tipp zu Zeitkontrollen - es gibt fast immer eine Alternative. Solltez ihr zu spät dran sein, dann geht der Beifahrer mit der Zeitkarte in die Kontrollzone und lässt sich die Zeit eintragen. Wichtig ist, dass der Beifahrer mit der Zeitkarte in der richtigen Minute in den Kontrollbereich geht! Nicht zu früh und nicht zu spät ;) Wenn die Regeln nicht geändert wurden, ist da legitim.

Es gibt auch den Sonderfall, dass bei einer Zeitkontrolle sehr viele zu spät kommen. Hatten wir auch schon - da war die Zufahrt zur ZK durch die Abfahrenden von der ZK verstopft. Eindeutig schlechte Organisation - aber es kann passieren. Dann wird so eine ZK normalerweise storniert und geht in ins Klassement mit ein. Wenn es 2-3 sind, passiert nichts, aber wenn der Großteil betroffen ist, dann normalerweise schon.
Bei der Karawanken Classic am Nachmittag nicht bummeln. Da sich die Etappenzeiten meist "sportlich", aber zu schaffen.

Die Karawanken Classic hat im letzten Jahr eine neue Art der Timingprüfung eingeführt. Und zwar die geheimen Timingprüfungen. Die sind insofern geheim, dass sich nicht im Roadbook stehen, sondern direkt auf der Strecke mit grünen Tafeln angekündigt sind.
Letztes Jahr hatte sie einen besonderen Modus.
Freitag: die erste geheime Timingprüfung in 8 Sekunden. Die Entfernung war ca, 15m.
Jede weitere GTP am gleichen Tag um 1 Sekunde schneller. Also die erste mit 8", die zweite mit 7", die dritte mit 6", usw.
Die Entfernung ist immer ungefähr gleich.

Samstag: im Prinzip das gleiche, aber umgekehrt. 1 GTP mit 8", 2. mit 9", 3. mit 10", usw.

Sehr spannend, weil man jederzeit auf sowas vorbereitet sein muss.
Erschwerend kam dazu, dass so eine GTP auch direkt an eine Schnittprüfungen anschließen kann. Das ist dann richtig Arbeit - bis zur Durchfahrt durch den End-Lichtschranken den 50er halten und dann sofort die 2. Uhr starten und die 15m absolvieren. Ohne Übergang! Spassig! Diese eine Prüfung haben ca. 80% mehr oder weniger grob versemmelt ;)

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

2 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Belgarath, jsk69

Belgarath

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Reg.: 5. April 2013

MX5: Bj. 90, "mit ohne alles"

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 17. März 2016, 12:26

Danke für die Ausführung, Gerhard!

Ok, das habe ich dann missverstanden - ich dachte, GTPs sind quasi unangekündigte Schnittprüfungen im Rahmen einer Etappe/Zeit-Prüfung.

Das heißt also, das einzig geheime bei einer GTP ist der Umstand, dass es nicht im Roadbook vermerkt ist (sondern dann vom Team selbst ebendort vermerkt wird). Was es offenbar unabdingbar macht, für die MX-5 ein Briefing zu veranstalten, sonst haben wir keinerlei Info ob und wo solche GTP zu erwarten sind ...

lg,
Klaus

Tante Edit will noch wissen, ab wann man "ausreichend" verspätet ist, um die 30-Sekunden Zeit eintragen (lassen) zu müssen.
Warnhinweis: obiges Posting kann Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus oder auch nur Unwissen enthalten, auch ohne explizite Kennzeichnung.


gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 17. März 2016, 13:55

Bittschön - gern geschehen!


...
Ok, das habe ich dann missverstanden - ich dachte, GTPs sind quasi unangekündigte Schnittprüfungen im Rahmen einer Etappe/Zeit-Prüfung.

Das heißt also, das einzig geheime bei einer GTP ist der Umstand, dass es nicht im Roadbook vermerkt ist (sondern dann vom Team selbst ebendort vermerkt wird). Was es offenbar unabdingbar macht, für die MX-5 ein Briefing zu veranstalten, sonst haben wir keinerlei Info ob und wo solche GTP zu erwarten sind ...


Der Sinn der GTP ist, dass sie eben nirgendwo vermerkt sind, sondern dich jederzeit, irgendwo auf der Strecke, überraschen können. Es wird dir auch im Briefing niemand erzählen, wo diese Prüfungen sind.
Geh mal davon aus, dass die nicht auch gut befahrenen Bundesstraßen sein werden, sondern irgendwo in den "Pampas".
Das stehen dann in Summe (glaub ich) 3 grüne Tafeln. 1 als Ankündigung, dass in wenigen Metern eine GTP beginnen wird. Bis zu der Tafeln darfst du auch noch stehen bleiben. Dann 1x Tafel beim 1. Lichtschranken und die letzte Tafel beim Ausgangslichtschranken. Kann sein, dass die Ankündigungstafel nicht steht, aber dann sollte die Prüfung schon von Weiten sichtbar sein.

Der Sinn der Fahrerbesprechung ist nur auf eventuelle Fehler und/oder Korrekturen im Roadbook hinzuweisen und Fragen zu beantworten. Und zum Beispiel zu erklären, die die GTP angekündigt werden.



Tante Edit will noch wissen, ab wann man "ausreichend" verspätet ist, um die 30-Sekunden Zeit eintragen (lassen) zu müssen.


Ab der nächsten Minute, die auf "deine" folgt. Z.B.: deine Zeitkontrollzeit wäre 10:50 (von 10:50:00 bis 10:50:59), dann bist die ab 10:51 zu spät und diese Regel greift.
Darum sollten auch alle, die schon auf die ZK warten, ausreichend Platz lassen, damit Spätankömmlinge es noch zur ZK schaffen. Das ist dann faires und sportliches Verhalten.

Es gibt auf MX5.Events (MX-5 Trophy) 3 Ratgeber zum Download, 2 von mir und 1 von Harald Neger. In dem von Harald Neger steht auch drin, wie man Zeitkontrollen (Seite 11) richtig absolviert.

Tipps für Einsteiger - Teil 1: http://www.mx5.events/wp-content/uploads…eiger-Teil1.pdf
Tipps für Einsteiger - Teil 2: http://www.mx5.events/wp-content/uploads…eiger-Teil2.pdf
Tipps und Tricks von Harald Neger: http://www.mx5.events/wp-content/uploads…arald-Neger.pdf

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

2 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Belgarath, Ronaldo

Belgarath

Fortgeschrittener

Beiträge: 375

Reg.: 5. April 2013

MX5: Bj. 90, "mit ohne alles"

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. März 2016, 16:24

Dann bleibt als Frage nur mehr: woher weiß ich, wieviel Zeit für die GTP vorgesehen ist? Oder wird die sehr wohl im Vorfeld bekannt gegeben?

lg,
Klaus
Warnhinweis: obiges Posting kann Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus oder auch nur Unwissen enthalten, auch ohne explizite Kennzeichnung.


gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 17. März 2016, 16:41

Das steht in der Durchführungsbestimmung, die mit dem Roadbook ausgegeben wird.
Da steht dann auch drin, ob alle GTPs mit der gleichen Zeit oder mit unterschiedlichen Zeiten gefahren werden.

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Belgarath

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 18. März 2016, 10:58

Eilmeldung zur MX-5 Trophy :-)

Wer bei der Karawanken Classic an allen Tagen mitfahren will, der sollte sich vor dem 20.3.2016 anmelden!
Bis inklusive 20.3.2016 kostet die Teilnahme an allen Tagen ermäßigte € 530,-. Danach € 630,-

Die Nenngebühr am MX-5 Wertungstag (21.5.2016) ist bis zum Nennschluss mit € 150,- immer gleich!

Ein besonderes Zuckerl für die MX-5 Teams! Wer bereits am Freitag den 20.5. anreist ist herzlich zum Besuch des Stadt-GP in Ferlach (als Zuschauer) und anschließend zum Abendbuffet (gratis!) eingeladen.
Im Nenngeld inkludiert sind auch Polos & Kappen wie bei den "normalen" Teilnehmern der KC

Hier ist das Anmeldeformular: http://veranstaltungen.carteam-ferlach.a…mular_MX5-1.pdf

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gr_mx2008« (25. November 2016, 22:38)


gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 19. März 2016, 00:12

Die Anmeldung für die "Kraut&Rüben" ist eröffnet!!!
Rasch anmelden, die Plätze sind limitiert!
http://oeamtc-zv-horn.at/krautundrueben2016/

Und die Anmeldung für die Falkenstein Classic ist eröffnet - und 1 MX-5 ist auch schon drin ;)
http://www.falkenstein-classic.at/files/…rmular-FC16.pdf

Damit kann für alle 7 Rallyes genannt werden! :thumbsup2:

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »gr_mx2008« (19. März 2016, 00:24)


1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

jsk69

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 19. März 2016, 16:02

Eilmeldung für die MX-5 Trophy!

Auch die Höllental Classic bietet ein Zuckerl für MX-5 Teams!
Wer bereits am Freitag den 1.7. anreist ist herzlich als Zuschauer zum Besuch des Stadt-GP in Payerbach (ca. 16.30 Uhr) und anschließend zum Abendbuffet in Reichenau (gratis!) eingeladen.
Im Nenngeld sind auch Polos, für bei den „normalen“ Teilnehmern der HTC, inkludiert.
Mehr Infos: http://www.mx5.events/mx5-trophy/

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

jsk69

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 20. März 2016, 21:29

Heute war unser Trainingstag für die MX-5 Trophy.
6 Teams waren dabei und das war auch eine sehr gute Zahl - so kam jeder viel zum Fahren und Üben.
Es war toll zu sehen, wie von Durchgang zu Durchgang die Zeiten besser wurden. Natürlich gab es große Ausreißer, aber das gehört bei Einsteigern dazu und da mussten wir da und dort ein wenig den Ehrgeiz einbremsen.

Es war ein richtig feiner Tag mit einer tollen Truppe!!!
Vielen Dank an Silvia und Fritz Jirowsky, Michaela und Stephan Sturm-Roschmann und Michael Berger, die mit der kompletten Zeitnehmung vor Ort waren und nicht müde wurden die Zeiten aufzuschreiben und mit guten Tipps zur Stelle waren.

Hier mein Bericht mit Fotos
http://www.bluestream.at/Wordpress/train…ie-mx-5-trophy/

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gr_mx2008« (21. März 2016, 09:23)


3 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Ronaldo, Belgarath, jsk69

gr_mx2008

Meister

  • »gr_mx2008« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 140

Reg.: 5. August 2008

MX5: NC 1,8i Challenge

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 21. März 2016, 16:09

Es gibt noch 2 Übungsmöglichkeiten für MX-5 Teams für die MX-5 Trophy.

Und zwar am 9.4.2016 - 2345 Brunn/Gebirge campus21, Meetingpoint. Ausreichend Parkplätze vorhanden.
ab 12.30-18:00 Uhr

Und am Sonntag 10. April 2016 - 3300 Amstetten, Oldtimer Halle Stadionstraße 10 neben Naturbad Amstetten
ab 10:00-17:00 Uhr

Kostenpunkt € 110,-
Mitzubringen ist Stoppuhr, Funkuhr/Funkwecker, Neugierde und viel Spaß!!
Zum Training kann man mit jedem Auto kommen!

Das genaue Programm, die Kontaktdaten und die Anmeldung sind hier zu finden: http://www.historiale.at/rallye-akademie
Noch gibt es freie Plätze

Berichte von Touren, Ausfahrten und Treffen: www.1000roadstodrive.com

2 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

jsk69, Ronaldo

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Social Bookmarks