Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Austria Roadster Community für alle MX5 Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Feichtl

Meister

  • »Feichtl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Reg.: 6. April 2009

MX5: NB FL 1,6 Twin Leder

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Februar 2013, 08:05

Rotrex Kompressorkit von SPS Motorsport

Seit ein paar Tagen bietet SPS Motorsport ein Rotrex Kompressorkit für den NA und NB sowohl für 1,6 und 1,8 an (wurde auf Facebook mitgeteilt). Ich hab mich mal schlau gemacht und fasse die wichtigsten Infos für Interessierte hier mal zusammen:

Preis:
- Ohne Einbau € 3925,-
- Mit Einbau € 5895,- (ohne Eintragung)

Lieferumfang:
- Rotrex Kompressor-
- CNC gefräste Halterung
- Umprogrammiertes originales Motorsteuergerät (Im Austausch)
- Neuer Keilriemen
- Neue Keilriemenspanner hydraulich
- Ölkühler für den Rotrex inkl. Leitungen
- Silikonschläuche und Halterungen um den Luftmassenmesser umzubauen bzw. neu zu platzieren
- Aluminium Ladeluftkühler inkl. Verrohrung
- Bypassventil
- Luftfilter inkl. Hitzeschutz / Trennwand zum Rest des Motorraums
- Ölcatchtank inkl. Halterungen

Lieferumfang / Leistung bei Einbau durch SPS
- Einbau des Rotrex Kits inkl. Ladeluftkühler und Ölkühler
- Einbau von einem Mishimoto Aluminium Wasserkühler und einem Flyin Miata Ölkühler (Thermostat geregelt)
- Wechseln des Motoröl's inkl des Filters

Ggf. Wird die Kupplnug noch getauscht. Entweder ein Flyin Miata Happy Meal oder eine Flyin Miata Kupplung. Das wird dann aber individuell mit dem Kunden geklärt.

3 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

cheesy, Bergwerk, TST

2

Donnerstag, 14. Februar 2013, 08:21

Hast schon einen Einbautermin? :haha1:

Welcher Rotrexkompressor genau ist das? Welche Größe bzw Type?

Wie programmiert man das originale Motorsteuergerät von einem 1.6er NB um? Der hat ja nicht einmal einen Map Sensor .... :haha1:

Ansonsten dürfte das keine große Sache sein, ist ja nur ein draufgeschraubter Kompressor. Also nehmen sie 2000,- Euro fürn Einbau inkl Wasser- und Ölkühler, was ja OK wäre. Hat er auch gesagt wie lange du darauf (also von der Bestellung bis zum fahrfertigen Auto) warten mußt?

Ich glaube aber, dass dieses Rotrex Kit ein "Kraftwerk USA" Kit sein wird. Bei www.supercharger.ch gibt es ja auch diverse Kits. Übrigens kommt ja der Inhaber dieser Firma "Hayward Simon" auch zum Treffen im Juni! :thumbsup2:

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 860

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 14. Februar 2013, 08:23

I kenn aus der Slalomszene einen, der einen solchen Kit im NB fährt.
Auch "nur" mit dem Originalsteuergerät modifiziert.
Der fährt seit Jahren Problemlos damit, auch Autoslaloms, der fährt teilweise sogar Slalomstaatsmeisterschaft, da gehts bis 160 kmh, also ordentliche Motorbelastung.
Der hat einen 1.8 er, trotz Semislick und langen gesperrten 3,6 er Diff ringen die Räder am 2 ten Gang nach Grip.
Is ein normales Strassenauto, kein Rennwagen, also wird auch im Alltag bewegt
Is sogar einer aus OÖ

4

Donnerstag, 14. Februar 2013, 08:39

Diesen einen aus OÖ mit diesem Rotrex MX5 kenne ich auch bzw habe ich auch schon mal kennengelernt.

Der fährt nur ganz ganz wenig mit dem Auto. Damals hat er gesagt, dass er nur ca zweimal im Jahr an einem Slalomrennen teilnimmt und dann mit dem Auto von zu Hause mit den Slicks zur Veranstaltung fährt und wieder nach Hause. Ich glabue mich erinnern zu können, dass er keine 1000km damit im Jahr fährt. Daher ist das keine wirkliche Referenz.

Und soweit ich mich erinnern konnte wurde er sehr sehr heiß und musst ihn lange nachlaufen lassen, damit er wieder auf "normal" abkühlte. Für mich wäre das ein "NoGo" aber egal ... das kommt halt draufan auf was man Wert legt.

Jedenfalls ist das Modifizieren des originalen Steuergerätes beim NB rein softwaremäßig nicht möglich. Diese Steuergeräte kennen keinen Ladedruck (eh klor, haben ja auch keinen Parameter fürn Map Sensor und auch keine 3D Karten Software). Ausserdem ist der Eprom von diesesn Steuergeräten noch nicht ordentlich beschreibbar ..... meistens wird da dann einfach ein Chip eingelötet, der dann einfach die Öffnungszeiten der Einspritzdüsen verlängert. Der Effekt ist dann meist, dass er im Leerlauf etwas zu fett und/oder unter Volllast zu mager ist.

Die PowerCard ist da sogar etwas intelligenter, weil sie immerhin Ladedruck von Unterdruck unterscheiden kann und somit bei Gas mehr und bei nich Gas weniger einspritzt bzw die Öffnungszeiten länge und kürzer macht.

Aber bei so wenig Druck wie dieses Kits fahren (0,3 bis 0,4 Bar) läuft das dann trotz suboptimalem Setup recht gut und auch zuverlässig.

@Feichtl: Rotrex ist aber was feines. Lass es dir einbauen und du wirst sicher zufrieden damit sein. Wir hier (und insbesondere ich) gehe viel zu viel in die Tiefe ... daher lass dich nicht von uns verunsichern und vertraue einfach auf den Fachmann bzw der Fachfirma. :thumbsup2:

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 860

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 14. Februar 2013, 09:10

Blödsin wos det Jonny do schreibt.

Der NB mit dem Rotrex wird sicher mehr bewegt als der Turbo NA vom Jonny.
I kenn den Alex, des is der Besitzer schon a poor Johr.
Der Alex hot den MX glaub i als Neuwagen oder als Vorführwagen gekauft.
Da Lader is seit gute 5 jahr drinnen.
Und richtig, er fohrt nur a paar ausgesuchte Slalomrennen im Jahr.
Meist in Wels, Steyr, Haag und den Staatsmeisterschaftslauf in Linz.
2012 is er leider keinen Slalom gefahren, i glaub irgendwas min Kreuz, oder Bandscheiben.

Auch wird der Wagen trotz Originalkühler net heiss, jeder Motorsportler, besonders wenn der Wagen aufgeladen ist, lässt nach den Rennläufen seinen Wagen nachlaufen.
Hob i so bei meinem Kompressor gmocht, und auch beim Rennwagen ist das nötig.
Wobei i auf alle Fälle an grösseren Kühler einbauen würde, ob des nötig ist beim NB muss oba net sein, Norbert seiner wird ah net warm. Denk des is beim NB besser als beim NA.
Ajo, des NB Steuergrät gleicht auch im Serienzustand mit grösseren Düsen den AFR Wert aus.

Oba i will mir do die Finger von meiner verbliebenen Hand net Wundschreiben, jeder aufgeladene MX 5 is a Bastelhittn, egal wos gmocht wird.
Wenn i mehr Leistug will, würd i den Twin verkaufen, an 1,9 er NBFL zulegen, oder an 2l NC.

6

Donnerstag, 14. Februar 2013, 09:37

Daun schreib i hoit nix mehr wenn ois a Blödsinn ist. Machts was wollts, weis eh jeder ois besser.

MX501

Kassier

Beiträge: 5 771

Reg.: 25. Juni 2006

MX5: MX 5 NA weiss

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 14. Februar 2013, 09:52

Wenn i mehr Leistug will, würd i den Twin verkaufen, an 1,9 er NBFL zulegen, oder an 2l NC.
Oder einen schönen Z 4 !!!!!!!
Wenn Dich jemand mit Steinen bewirft, musst Du mit Rosen zurückwerfen.

Aber vergiss die Vase nicht. :haha1:

David_G

Profi

Beiträge: 620

Reg.: 1. Juli 2010

MX5: NB 1.8 Turbo mit EFR6258, 3" und MS3x

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 14. Februar 2013, 09:55

Wie hört sich dann so a Rotrex Lader an?
Mehr nach Roots-Kompressor oder eher nach Turbo?

Könnt mir ja vorstellen dass das Getriebe da drin ähnlich heult wie das Roots-Gebläse.
Allerdings auch nur wenn das Geradeverzahnt is.

@MX501
Ein Z4 fahrt sich aber bedeutend behäbiger als a MX-5.
Mehr Leistung klar, geht auch deutlich besser. Vom Fahrspass her find ich die Mixxer aber deutlich besser!

1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

serp960

MX501

Kassier

Beiträge: 5 771

Reg.: 25. Juni 2006

MX5: MX 5 NA weiss

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 14. Februar 2013, 10:48

Es kommt immer darauf an, was ich möchte. Das der MX wendiger ist, stimmt, darum habe ich meinen SLK auch wieder gegen einen MX getauscht. Will man aber eine längere Strecke entspannt zurück legen, ist der SLK oder auch Z 4 das bessere Auto. Auch einGrund mit, warum ich den SLK wieder verkauft habe, waren die Freundschaften, die man mit einem MX 5 geschlossen hatte.
Wenn Dich jemand mit Steinen bewirft, musst Du mit Rosen zurückwerfen.

Aber vergiss die Vase nicht. :haha1:

Feichtl

Meister

  • »Feichtl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 252

Reg.: 6. April 2009

MX5: NB FL 1,6 Twin Leder

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 14. Februar 2013, 11:07

Hast schon einen Einbautermin? :haha1:

Nope.

Ich wollt mich nur mal informieren und die Infos hier bekannt geben. Das Thema ist immer wieder reizvoll, aber was der Alex zum Thema aufladen schreibt ist in meinen Augen schon richtig. Lieber gleich ein besser motorisiertes Modell wählen.

Auch wenn der Preis für Einbau und Abstimmung sicher Ok ist, kommst mit Kupplung und Eintragung trotzdem auf 7 -7,5 K und das ist es mir eigentlich nicht Wert. Da investier ich lieber in mein Alltagsauto, hab jeden Tag meinen Spaß und nehm den MX5 zum cruisen. Meiner Holden ist das ohnehin lieber. ;)

Bergwerk

Fortgeschrittener

Beiträge: 129

Reg.: 25. Mai 2012

MX5: NB Black Edition

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 14. Februar 2013, 11:38

bleibts doch beim Thema Leute! :rolleyes:

Hat SPS schon Angaben über die Leistungsausbeute beim 1.6/1.8er gemacht?

Stefan

Administrator

Beiträge: 2 876

Reg.: 20. September 2005

MX5: NA V-Spezial Kompressor

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 14. Februar 2013, 11:39

Grundsätzlich stimmt das man gleich was stärkeres nehmen kann nur warum Wechseln wenn man ansonsten zufrieden ist .
Nebenbei Autos von der Stange können andere auch fahren .......ein Aufgeladener Mx hat schon seine Reize den wie Jonny schon mal schrieb "Physik ist nicht zu überlisten" und gut 900 Kg sind halt schon eine Ansage :laola:

mfg
Stefan
Fahrspass wird nicht durch Komfort erzeugt !

2 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Davio, serp960

Bergwerk

Fortgeschrittener

Beiträge: 129

Reg.: 25. Mai 2012

MX5: NB Black Edition

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. Februar 2013, 11:42

gefunden: 1.6 Liter 171 - 175 PS und 174 - 180 NM, und bei dem 1.8 Liter 184 - 191 PS und 204 - 211 NM. Kommt immer auf die Eingangsleisung und der entsprechende Motor (NA,NB,NBFL) an.

3 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

ibk-werner, Stvobreaker, TST

Jukka1984

Fortgeschrittener

Beiträge: 160

Reg.: 29. April 2015

MX5: NB-FL, 1.6i Magic, 17-Zoll, Eibach

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. Juni 2016, 14:05

Ich wollte das Thema hier wiedermal zum Leben erwecken, da mir ein Kompressorumbau seit der kurzen Mitfahrt bei Norbert im letzten Jahr nicht mehr aus dem Kopf geht. 8o
Ich finde über "google" hauptsächlich unbrauchbare Informationen und Hersteller/Firmen weit ausserhalb Österreichs.
SPS Motorsport ist mir vom Namen her ein Begriff und hat ja auch einen anscheinend guten Ruf...!? die 6 Stunden Anfahrtszeit
würde ich machen, aber gibt es da noch Alternativen?
Ich bin sehr daran interessiert, jedoch möchte ich auch nocheinmal den realistischen Investitionsrahmen überdenken;
8000-9000 Euro möchte und werde ich nicht investieren, um die 5000 Euro hingegen klingt da schon deutlich umsetzbarer...
Wie würdet Ihr das sehen, die Sinnhaftigkeit (ja es ist noch dazu ein 1.6er), bitte aussen vor lassen. ;)
Wo und mit wem kann ich dies absprechen und auch umsetzen?

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 860

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. Juni 2016, 14:36

Ob ma des braucht, schau da des Video an ;)

https://m.youtube.com/watch?v=TD8bidfMrAA

Is ein SPS Rotrex mit Abgasanlage, zwar ein 1,8/9 er , aber 200ccm machen das Kraut nicht fett.

Der Wagen im Video ist ca wie mein Wagen konfiguriert, also Lader, Abgasanlage, Kupplung usw.

PS: bessere Adresse als SPS gibts nicht in Europa

Wie stellst da des min Typisieren vor, host di da scho erkundigt?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Drifter« (8. Juni 2016, 15:30)


1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Jukka1984

Jukka1984

Fortgeschrittener

Beiträge: 160

Reg.: 29. April 2015

MX5: NB-FL, 1.6i Magic, 17-Zoll, Eibach

  • Private Nachricht senden

16

Mittwoch, 8. Juni 2016, 17:49



Wie stellst da des min Typisieren vor, host di da scho erkundigt?


Ich hab hier im Forum die Beiträge gelesen, dass dies ja nicht mehr so einfach geht...
Hat das Rotrex-Kit von SPS kein Gutachten dabei, bzw. machen die mir dies nicht so weit fertig,
dass ich nur mehr bei der LR anmelden muss?

mikey

Schüler

Beiträge: 83

Reg.: 16. Juni 2012

MX5: Na,Nb

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 8. Juni 2016, 19:18

Zum Thema Eintragung.....in Österreich weiss die linke Hand nicht was die rechte Hand macht!!!!! Soll heissen jeder wird dir was anderes sagen.

Beispiel: Auto von D nach Ö importieren. Mazda Österreich "Alles Neu Eintragen" mit Vollabnahme. Sportauspuff , Fahrwerk usw.

Landesregierung : Wenn es 100%ig Nachweissbar ist,das der mx schon in der Eu so unterwegs war ist es möglich mit einer Einzelgehnemigung.

Soooooo..... der Weg ist noch weit.....Jetzt stehst bei der Landesregierung und du hast für alles ein Tüv!!! Das volle Programm Leistungsdiagram vl auch usw usw

Deutschland ist nicht Österreich......maximal 30% Leistungszuwachs......Edelstahlanlage mit Kegellüftfilter so gut wie unmöglich.....usw die Liste ist lang!!!!

Drum wissens bei Sps auch nie wirklich ob man in Österreich überhaupt typisieren kann. Logisch,woher auch!!! Die wissen selber nicht was man darf und was nicht!!!!

1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Bergwerk

TST

Meister

Beiträge: 1 136

Reg.: 2. Februar 2012

MX5: NB/FL, 2003, 1,6i

  • Private Nachricht senden

18

Mittwoch, 8. Juni 2016, 20:48

Lt. Auskuft vom TÜV in Linz benötigt man(n) eine Abgasmessung!

Diese hat nichts mit der beim Pickerl zu tun.

TÜV Wien hat so eine Anlage.

Kosten pro Messung ca. zw. €800,- und €2000,-!

Wenns negativ ausfällt - alles wieder ausbauen und eine Vergleichsmessung machen - natürlich wieder zu dem Preis.

Wenn die Vergleichsmessung ergibt, das der MX5 ohne Aufladung seine Euronorm erfüllt und mit Aufladung eben nicht, dann spart man(n) sich wenigstens den neuerlichen Einbau.

Mir war es zu unsicher in Anbetracht der Kosten.

Viel Glück allen, die sich drüber trauen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

:thumbsup2:

LG

1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Lexandru

Jukka1984

Fortgeschrittener

Beiträge: 160

Reg.: 29. April 2015

MX5: NB-FL, 1.6i Magic, 17-Zoll, Eibach

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. Juni 2016, 13:05

Ich danke euch für die Antworten.
Ich habe es fast befürchtet... Wenn man noch Jung ist hat man nicht das Geld für so was und nun ist es finanziell möglich und es geht nicht mehr so einfach :cursing:
Angenommen ich finde ein gebrauchtes kit welches damals (so wie bei Norbert oder Alex) typisierbar war, ist es dann noch möglich ohne diese Umstände?

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 860

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. Juni 2016, 13:27

Nein

2 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Lexandru, Bergwerk

Ähnliche Themen

Social Bookmarks