Du bist nicht angemeldet.

Kontrollzentrum

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Die Austria Roadster Community für alle MX5 Freunde. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

TST

Meister

Beiträge: 1 127

Reg.: 2. Februar 2012

MX5: NB/FL, 2003, 1,6i

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 16. April 2014, 08:14

@ Gernot: Stimmt!!! :aetsch:

LG
Thomas ST.

BC BR-Type Gewindefahrwerk,
OZ alleggerita hlt 17"Felgen,
Wiechers Überrollbügel und Domstrebe
4.6er Differenzialübersetzung + Sechsganggetriebe

guruoo7

Fortgeschrittener

Beiträge: 367

Reg.: 1. Februar 2010

MX5: NA bj. 91 EATON M-62

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 8. Mai 2014, 03:08

selber bauen ist's am billigsten
http://de.fotoalbum.eu/guruoo7

http://www.youtube.com/results?search_query=r1guruoo7&aq=f
.
Ich möchte sterben wie mein Großvater,
schlafend,
nicht schreiend wie sein Beifahrer

3 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

guru8, ibk-werner, steindesign

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 28. Juni 2016, 10:18

Zitat

und wo hast du dir das machen lassen wenn ich fragen darf? :D


Hab ich selbst gemacht nachdem ich in verschiedenen Werkstätten gehört hab das es a. "nicht geht, weil kein Verteiler zum herumdrehen" und b. mir nur erklären wollte das es böse ist was ich vorhabe..

Ich könnts dir für ein Trinkgeld einstellen wennst mal Abends im 16. vorbeischaust oder am Wochenende mal einen kleinen Trip über die B17 / B54 nach Schäffern machst ;)
Hi,

Würde die Zündung bei meinem 1.8er 1995er NA auch gerne auf die berühmten 14° vor OT einstellen lassen. Falls du das gegen einen Unkostenbeitrag / eine Kiste Bier / einen Kasten Wein / einen kilo handgerösteten Kaffee / etc machen könntest falls du irgendwann Zeit hast. Wäre sehr fein. :)

Oder falls ein anderer Spezialst hier im Forum aus dem Raum Wien und Umgebung mir damit helfen könnte.. :)

lg

Beiträge: 544

Reg.: 1. August 2011

MX5: NA 1.6 BJ5/90

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 28. Juni 2016, 11:29

Hy, momentan is es etwas umzugsbedingt etwas stressig bei mir aber nächste, evtl. übernächste Wochekönnen wir uns gerne zusammenreden ;)

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 28. Juni 2016, 14:06

Alles klar, jo ich schick dir dann in 2 Wochen ne PN oder so. :bier:

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

26

Freitag, 15. Juli 2016, 07:04

Zündzeitpunkt wurde am Dienstag(Nochmal großen Dank an Ben!) auf 14° vor OT zurückgestellt. Dürfte beim einstellen Leerlaufdrehzahl allerdings etwas zu tief geschätzt haben, steht aktuell bei ~750 RPM. Je nach elektrischer Last dürfte das jetzt allerdings ein bissl zu wenig sein....bei kaltem Motor und anfahren zb. bei einer Ampel oder leichten Steigung stirbt er leichter ab als vorher.

Kann jetzt nur die Leerlaufdrehzahl im Diagnosemodus über die Schraube nachkorrigiert werden oder verstell ich mir dadurch wieder den Zündzeitpunkt ?

Belgarath

Fortgeschrittener

Beiträge: 395

Reg.: 5. April 2013

MX5: Bj. 90, "mit ohne alles"

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 15. Juli 2016, 07:47

Dort verstellst Du nur die Leerlaufdrehzahl indem der kleinstmögliche Luftstrom verstellt wird. Kein Eingriff in die Elektronik, also keine Änderung des Zündzeitpunktes.

lg,
Klaus
Warnhinweis: obiges Posting kann Spuren von Humor, Ironie, Sarkasmus oder auch nur Unwissen enthalten, auch ohne explizite Kennzeichnung.


1 registrierten Benutzern gefällt das.

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Sneidereij

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

28

Freitag, 15. Juli 2016, 08:09

Ok, danke!

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 10. November 2016, 11:14

Pro-Tip fürs Zündzeitpunkt verstellen beim 1.8er NA:

https://www.amazon.de/gp/product/B01AICR…0?ie=UTF8&psc=1


Damit ises ein Kinderspiel, man kommt problemlos an der Zündspule vorbei.

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 845

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 10. November 2016, 13:16

Do reicht a normaler 12 er Ringschlüssel, eh koa Platz da hinten, i denk do is mit der Gelenkratschn ned leichter.
Oba viele Wege führn nach Rom.

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 10. November 2016, 13:36

Also ich habs damals mit Ben mit einem normalen Ringschlüssel probiert....


Nope.jpg


Extreme Fummelei und mussten die Halterung überm Drehwinkelgeber und die Zündspulenhalterung lockern.




Mit dem Gelenksschlüssel wars vorige Woche nachm großen Service 5min Arbeit. 0 Fummelei.
Kann sein das ein gerader Ratschenschlüssel oder Kinderhände auch reichen aber mit Gelenk lässt er sich deppensicher aufsetzen. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Sneidereij« (10. November 2016, 13:50)


figo14

Anfänger

Beiträge: 5

Reg.: 16. Juni 2016

MX5: NC 2.0i Revolution BJ2005

  • Private Nachricht senden

32

Montag, 9. Januar 2017, 20:35

Hi Leute,

ich lese immer wieder davon, dass man bei NA & NB relativ einfach den Zündzeitpunkt auf 14° vor OT einstellen kann um ein bisschen mehr bums zu bekommen.
Weiß jemand, ob das auch beim NC 2.0 so einfach möglich ist? Vermute bei meinem Glück sicher nicht..
Tanken tu ich ohnehin nur 98 ROZ... warum also nicht gleich nutzen ;)


Danke vorab und liebe Grüße
Daniel

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 845

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

33

Montag, 9. Januar 2017, 20:49

Ist beim NA einfach, beim NB nicnt mehr so einfach, beim NC nicht möglich

figo14

Anfänger

Beiträge: 5

Reg.: 16. Juni 2016

MX5: NC 2.0i Revolution BJ2005

  • Private Nachricht senden

34

Montag, 9. Januar 2017, 21:03

Ist beim NA einfach, beim NB nicnt mehr so einfach, beim NC nicht möglich
find ich ja gut... ?(

danke für die schnelle Hilfe!

Liebe Grüße
Daniel

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 10. Januar 2017, 14:03

Dafür kannst du beim NC das Steuergerät optimieren lassen. Bringt weitaus mehr als den Zündzeitpunkt statisch verstellen.
Kostet halt auch.

Beim 2.0er kommst du mit neuer Abgasanlage dann auf 180bhp und viel besseres Ansprechverhalten.

figo14

Anfänger

Beiträge: 5

Reg.: 16. Juni 2016

MX5: NC 2.0i Revolution BJ2005

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 10. Januar 2017, 16:01

Hi!

Da bin ich aktuell auf der Suche, wer in Wien und Umgebung das Mapping verbessern könnte. Gefunden habe ich bisher nur den Wimmer in DE.

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 845

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

37

Dienstag, 10. Januar 2017, 17:31

Fahr zu SPS Motorsport, vergiss alles andere.
Die haben wirklich Ahnung vom MX 5.

Wennst nicht selbst hinfahren willst, kannst Du Dir das ganze über EKU Tec schicken lassen bin mir nicht ganz sicher, aber ich denke das funkioniert ab NC mit dem selbs aufspielen, ist natürlich nicht so optimal wie vor Ort am Prüfstand abgestimmt.

Vor allem ist beim NC die Software alleine ein Kat Killer, also wenn SW dann nur mit kompletter Aupuffanlage, liegt dann bei ca 3,5k.

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

38

Mittwoch, 11. Januar 2017, 07:07

Blink Motorsport machts dir um ~1500€
http://www.blinkmotorsport.com?page_id=389


Ist allerdings noch ein Stückchen weiter als SPS Motorsport :D

Drifter

Erleuchteter

Beiträge: 4 845

Reg.: 27. September 2005

MX5: MX5

  • Private Nachricht senden

39

Mittwoch, 11. Januar 2017, 07:24

Sarkasmus ein : Beim Tunning ist immer Wichtig den billigsten Anbieter zu nehmen, nicht den Besten. Sarkasmus aus

Sorry musste sein, aber ich hör das immer wieder.

Das fängt schon beim NA mit den Fächerkrümmern um 200 Euro von Ebay an, mit den Dingern hat der NA statt 115 PS dann 109, ein ordentlicher kostet halt 600.

Beim NC kostet alleine ein ordentlicher HJS Kat mit Prüfzeichen und Euro 5 ca 600 Euro.
Wie soll dann eine vernünftige Leistungssteigerung samt Software und restlicher Kompletter Abgasanlage um 1500 möglich sein.

Wir haben schon für NA, NB, 323 GTR Auspuffanlagen selbst gebaut, alleine dafür gehen die Materialkosten (wenn Kat, Endtopf ein Prüfzeichen haben sollen) auf über 2k.
Eine nicht geprüfte Anlage komm auch auf plus 1000 euro
Die Zeit zum bauen, schweissen........ davon red ich nicht

Nur so als Denkanstoss

Sneidereij

Fortgeschrittener

Beiträge: 339

Reg.: 9. Mai 2016

MX5: NA

  • Private Nachricht senden

40

Mittwoch, 11. Januar 2017, 08:21

Skepsis schadet natürlich nie aber Blink verwendet bzw. empfiehlt beim NA zb. Racing Beat Krümmer.
Im erwähnten NC Paket wird nur der vordere Kat getauscht. Die haben in England mit zb. Skuzzle auch mehr Konkurrenz. In England ist auch rechtlich viel mehr möglich. Stichwort CAT Delete. ;)


Nix gegen SPS und im deutschsprachigen Raum sind sie eindeutig die Referenz, aber wenn es um Fluss im Kopf inkl. Bearbeitung geht steigen sie beispielsweise aus.
Siehe http://www.mx5nutz.com/forum/index.php?showtopic=109930
(Die ersten Flußmessungen aus 2012, NA und NB im Vergleich)

Bezüglich KAT mit E Prüfzeichen...braucht man dafür nicht trotzdem eine Einzelabnahme ? Weil Fahrzeugspezifische Gutachten gibts dafür ja nicht.


Wen zb. die Entwicklung vom ITB Stage 2 Package für NA's interessiert:
http://www.mx5nutz.com/forum/index.php?s…c=138898&page=2


Oder der Versuch einen 200bhp Sauger NC zu bauen:
http://www.mx5nutz.com/forum/index.php?showtopic=105401


Die Burschen haben schon ein paar interessante Sachen ausgetestet.
Zb. bringt der MAF Delete beim 1.8er mit bearbeitetem Kopf und Nockenwellen keine Mehrleistung.
Und der angeblich so viel bessere fließende NB Kopf lt. ihren Messungen und Vergleichstets mehr Internet Urban Myth als Tatsache. Die Mehrleistung liegt in den steileren Nockenwellen und Stößeln. Wenn Arbeit in den Kopf gesteckt wird hat der NA lt. Blink mehr Potential...und die stehen hinter der Aussage. Wer seinen NA Kopf in gutem Zustand gratis gegen einen NB tauschen will zb.
http://www.mx5nutz.com/forum/index.php?s…%20+head&page=2

:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sneidereij« (11. Januar 2017, 08:28)


Social Bookmarks